06.05.2022

Präsidiumswahlen: Elisabeth Brunkhorst wiedergewählt

NLV-Präsidiumswahlen: Elisabeth Brunkhorst mit großer Mehrheit im Amt bestätigt, neue Vizepräsidentin Süd ist Marita Eschenhorst. Dörte Stellmacher bleibt Vizepräsidentin Nord.

Foto: Susanne Kußmann

Hannover, Hildesheim, 6. Mai 2022 – Mehr als 400 Delegierte aus dem gesamten Gebiet des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover (NLV) haben gestern bei ihrer großen Delegiertenversammlung ein neues Präsidium gewählt. Der mit rund 64.000 Mitgliedern größte LandeslandFrauenverband in Deutschland setzt sich für die Interessen von Frauen und Familien im ländlichen Raum ein. Die Vertreterinnen der örtlichen LandFrauenvereine und der Kreisverbände waren dazu aufgerufen, ihre Präsidentin, die Vizepräsidentinnen, die Bezirksvertreterinnen und die Beisitzerinnen für die kommende Wahlperiode von vier Jahren zu wählen.

In ihrem Amt als Präsidentin wurde Elisabeth Brunkhorst aus Wölpinghausen (Landkreis Schaumburg) mit breiter Stimmenmehrheit gewählt. „Ich danke den Delegierten für das entgegenbrachte Vertrauen, denn ich habe viele Ideen und Vorhaben, die ich gern im Vorstandsteam umsetzen möchte“, sagte die Präsidentin. Besonders am Herzen liegen ihr Demokratiebildung, die Gleichberechtigung und Stärkung von Frauen in allen Situationen, Ernährungs- und Verbraucherbildung als verbindliches Schulfach, Integration von Randgruppen und die nachhaltige Daseinsvorsorge im ländlichen Raum.

Neben Elisabeth Brunkhorst wählten die Delegierten folgende Kandidatinnen in das NLV-Präsidium: als Vizepräsidentin Süd wurde Marita Eschenhorst, die zuvor Bezirksvertreterin Hannover war. Dörte Stellmacher wurde als Vizepräsidentin Nord bestätigt. Die Bezirke Braunschweig und Hannover haben neue Vertreterinnen: Meike Schreiber und Elke Meyer. Die Delegierten bestätigten Bettina Brenning als Bezirksvertreterin Lüneburg, Sabine Erle als Bezirksvertreterin Hildesheim und Anne-Dörthe Neumann als Bezirksvertreterin Stade. Beisitzerin für die Entwicklung der ländlichen Räume wurde Manuela Schneider und Beisitzerin für Bildung und Bildungspolitik Sonja Otten. Als Beisitzerin für Frauen- und Gesellschaftspolitik wurde Ilka Holsten-Poppe bestätigt.

 

Über den Niedersächsischen LandFrauenverband Hannover e.V.

Der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover e. V. (NLV) vertritt die Interessen aller Frauen und Familien im ländlichen Raum Niedersachsens – unabhängig von Alter, Beruf und Herkunft. Mit 64.000 Mitgliedern in 262 Ortsvereinen und 38 Kreisverbänden ist er der größte Mitgliedsverband im Deutschen LandFrauenverband. Sein Verbandsgebiet erstreckt sich in Niedersachsen östlich der Weser. Der NLV setzt sich ein für die Verbesserung der sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Situation von Frauen, für Bleibeperspektiven im ländlichen Raum, die Stärkung der Hauswirtschaft als Alltagskompetenz und Profession und den Dialog zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern. Weitere Schwerpunkte des NLV sind Bildungs- und Projektarbeit. Präsidentin ist Elisabeth Brunkhorst.

 

 

Aktuelles

NLV

DLV