03.02.2021

Pressemitteilung: „Sich-Einmischen und Mitmischen sind Prinzipien demokratischen Handelns“

LandFrauen leisten wichtige Demokratiearbeit: Das wurde beim Auftakt zur Vortragsreihe „Hingehört!“ deutlich.

Die LandFrauenarbeit liefert viele Beispiele für demokratische Beteiligung
Prof. Inken Heldt referiert über Demokratie

 

 

Hannover, Oldenburg, 03. Februar 2021 – „Austausch ist ein wichtiges Feature in der Demokratie“. Inken Heldt, Junior­professorin für Didaktik der Politischen Bildung an der Technischen Universität Kaiserslautern, stellte gestern gleich zu Beginn ihres Vortrags „Was heißt eigentlich Demokratie und wie kannst du dich einbringen?“ heraus, wie wichtig politische Beteiligung ist. Mit ihrer Aussage zielte sie unter anderem auf das Veranstaltungsformat selbst.

Der Vortrag bildete den Auftakt zur Online-Vortragsreihe „Hingehört!“, veranstaltet vom Niedersächsischen LandFrauenverband Hannover (NLV) und vom Niedersächsischen LandFrauenverband Weser-Ems (NLF). 89 Teilnehmende hörten dem Vortrag von Prof. Heldt nicht nur zu, viele beteiligten sich auch aktiv mit Fragen und Beiträgen, die die Referentin während ihres Vortrages zuließ.

„Sich einzumischen und mitzumischen sind zwei wichtige Prinzipien demokratischen Handelns“, stellte Heldt klar und führte vor Augen, dass diese beiden Prinzipien bei den Nieder­sächsischen LandFrauenverbänden fest verankert sind. Unter anderem zitierte sie in Wort und Bild aus dem Leitbild des NLV: „Gemeinschaft verbindet: Wir mischen uns ein – und noch lieber mit!“. Mit ihren politischen Aktivitäten wiesen die LandFrauenverbände die Gesellschaft auf Missstände hin, und das sei gelebte Demokratie. Die bisherigen Petitionen beider Verbände sind Beispiele dafür. Ganz aktuell zeige das die Petition für ein Schulfach „Ernährungs- und Verbraucherbildung“.

Elisabeth Brunkhorst, NLV-Präsidentin, fasste zusammen: „Wo lässt sich demokratisches Handeln besser üben als in einem aktiven Verein, bei dem jede Meinung gehört und ein Konsens gesucht wird?“. Und eine Teilnehmerin drückte aus, dass Veranstaltungen wie diese ihr Hoffnung geben: „Wenn wir alle Demokratie leben, dann habe ich Hoffnung für unser Land!“

In der Vortragsreihe „Hingehört!“ im Projekt „Demokratie meint dich!“ gibt es bis 23.03.2021 jeden Dienstag um 18 Uhr einen Online-Vortrag. Am 09.02. geht es weiter mit dem Politik­wissenschaftler Jörn Didas und der Fragegestellung, wie Rechtspopulismus unsere liberalen Demokratien gefährdet. Weitere Informationen zur Vortragsreihe unter diesem Link: https://kurzelinks.de/yrq7

Mit dem Projekt „Demokratie meint dich! – Frauen fair-treten im ländlichen Raum?“ wollen die LandeslandFrauenverbände von der Basis bis zur Landesebene drei Jahre lang Bewusstsein für das Thema Demokratie schaffen.

Aktuelles

NLV

DLV

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.