22.01.2019

Pressemitteilung: Viel erreicht – noch viel zu tun

Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover zu 100 Jahren Frauenwahlrecht: Gleichberechtigte Teilhabe steht noch aus.

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland: „Sosehr wir uns über das Jubiläum dieser Errungenschaft freuen, die Freude darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir von gleichberechtigter Teilhabe an vielen Stellen noch weit entfernt sind“, sagt Elisabeth Brunkhorst. Die Vorsitzende des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover (NLV) führt als Beispiele an, dass Führungspositionen in Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten nur zu 22 Prozent von Frauen besetzt sind*. Weiter sei der Frauenanteil im Niedersächsischen Landtag in den vergangenen Jahren zurückgegangen, derzeit beträgt er nur 27,7 Prozent. In die Parlamente könnte ein Parité-Gesetz bei Wahlen, wie jüngst von Ministerpräsident Stephan Weil gefordert, mehr Frauen bringen, meint Brunkhorst.

„Vieles liegt aber auch an den Frauen selbst. Frauen müssen ihr Recht auf Teilhabe immer wieder einfordern“, sagt die Landesvorsitzende und ergänzt, „das fällt Frauen jedoch häufig nicht leicht, denn Frauen und Männer ticken anders.“ Um das Bewusstsein für diese Unterschiede zu schärfen und Frauen darin fit zu machen, sich in traditionellen Männerdomänen zu behaupten, bietet der NLV das vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung geförderte Projekt „Er-folg wird weiblich – Frauen stärken!“ an. In dem Projekt werden Frauen für geschlechtsspezifische Verhaltensunterschiede sensibilisiert, sie lernen, den Anspruch an sich selbst neu zu bewerten und selbstbewusst und schlagfertig aufzutreten. Mehr dazu unter www.landfrauen-nlv.de/projekte.


Über den Niedersächsischen LandFrauenverband Hannover e. V.

Der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover e. V. (NLV) vertritt die Interessen aller Frauen – unabhängig von Alter, Beruf und Herkunft – und deren Familien im ländlichen Raum. Mit 70.000 Mitgliedern in 269 Ortsvereinen und 39 Kreisverbänden ist er der größte Mitgliedsverband im Deutschen LandFrauenverband, sein Verbandsgebiet erstreckt sich in Niedersachsen östlich der Weser. Der NLV setzt sich ein für Bleibeperspektiven im ländlichen Raum, für die Verbesserung der sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Situation von Frauen, eine ausreichende wirtschaftliche Basis für Familien, die Stärkung der Hauswirtschaft als Alltagskompetenz und Profession, den Dialog zwischen den Generationen und den Dialog zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern. Weitere Schwerpunkte des NLV sind Bildungs- und Projektarbeit. Landesvorsitzende ist Elisabeth Brunkhorst.


• Quelle: Eurostat 2017

Aktuelles

NLV

DLV

Freunde und Partner

Kommende Termine

Heutige Termine

Start 10:00 Uhr
"Er-folg wird weiblich – Frauen stärken – Thementag"
mehr erfahren
06. September bis 08. September

"Er-folg wird weiblich – Frauen stärken" - Aufbauworkshop

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.